iussionibus
Wordlist from Comphistsem Frankfurt, Jan. 2016:
f DAT pl | f ABL pl iussio
Georges, Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch, 8. Aufl. (1913)
iussio, ōnis, f. (iubeo), der Befehl, das Geheiß, die Verordnung, absol. od. alcis, Modestin. dig. 40, 4, 44. Gromat. vet. 211, 8. Chalcid. Tim. 42 E. u. 146 u. Eccl. (s. Bünem. Lact. 4, 15, 9).
Lewis & Short, A latin dictionary (1879)
iussio, jussĭo, ōnis, f. jubeo, an order, command (post-class.), Dig. 40, 4, 44; Lact. 4, 15, 9; Vulg. Gen. 27, 5 al.
Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010)
iussio iussio, jussio, lat., F.: nhd. Geheiß, Befehl, Verordnung, Anordnung, Kommando, Bescheid, Zustimmung, Mandat, freie Verfügung, Besitz; ÜG.: ahd. bibot Gl, (dionost) LF, gibot B, E, Gl, urloub N; ÜG.: ae. bebod, hæs; ÜG.: mhd. (gebieten) BrTr, gebot BrTr, urloup BrTr; Vw.: s. fide-; Q.: Ulp. (vor (show full text)