iustissime
Wordlist from Comphistsem Frankfurt, Jan. 2016:
sup iuste
m VOC sg sup iustus
Georges, Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch, 8. Aufl. (1913)
iūstē, Adv. (iustus), gerecht, mit Recht, billig, gehörig, iuste et legitime imperare, Cic.: iuste timere, Ov.: lacrimae tam iuste cadentes, Sen. – quanto id hominum consuetudine facilius fieri potuerit et iustius? Cic.: tanto reprehendi iustius illis, Hor. – at hoc ipsum, inquies, inique facis; immo iustissime, Cic.: ut (show full text)
iūstus, a, um (ius), I) subjektiv, v. dem, der sich streng an das Recht hält = gerecht, u. übtr. rechtschaffen, redlich übh., vir, Cic.: coniunx (Gatte), Ov.: hostis, Curt.: sanctissimus et iustissimus iudex, Cic.: subst., iustus, der Gerechte, Nep. Arist. 1, 5. Hor. sat. 2, 1, 16: Plur., (show full text)
Lewis & Short, A latin dictionary (1879)
iuste, justē, adv., v. justus fin.
iustus, justus, a, um, adj. 2. jus, just, upright, righteous. Lit.: justus et bonus vir, Cic. Off. 2, 12, 42: digna esse justo homine, eoque quem virum bonum dicimus, id. ib. 1, 10, 31: in amicitia parum justus, id. Lael. 20, 75: vir, Vulg. Gen. 6, 9: (show full text)
Schuetz, Thomas-Lexikon, 2. Aufl. (1895)
iustus, a, um gerecht, recht, synonym mit debitus, ius (← sub a) und iustitia (← sub d), der Gegensatz zu iniustus (←) iustum, quod scilicet, est obiectum iustitiae, 5 eth. 1 a; iustum est medium inter damnum et lucrum, ib. 6 h; vgl. ib. 7 f; in rebus autem (show full text)
Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010)
iuste iūstē, lat., Adv.: nhd. gerecht, recht, mit Recht, billig, gehörig, rechtmäßig, aus gutem Grund bestehend, durch die Umstände gerechtfertigt; ÜG.: ahd. reht Gl, rehto B, Gl, NGl, T; ÜG.: ae. rihtlice GlArPr; Vw.: s. in-; Q.: Cic. (81-43 v. Chr.), B, Bi, Ei, Gl, GlArPr, HI, (show full text)
iustus iūstus, jūstus, lat., Adj.: nhd. gerecht, recht, rechtschaffen, redlich, rechtmäßig, begründet, triftig, ordentlich, tüchtig, vollständig, gehörig, gebührend, rechtlich, herkömmlich, hinlänglich, den Vorschriften des Zivilrechts gemäß, auf den Grundsätzen des Zivilrechts beruhend, den Verhältnissen angemessen, gerecht handelnd; ÜG.: ahd. ewahaft N, (ginaden) N, (ginadig) N, guot Gl, (show full text)