naute
Wordlist from Comphistsem Frankfurt, Jan. 2016:
m VOC sg | m ABL sg Nautes
Georges, Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch, 8. Aufl. (1913)
Nautēs, ae, m., ein Trojaner, Verg. Aen. 5, 704 u. 728, Stammvater der Nautiī, ōrum, m., einer ital. Familie, die das Palladium über Lavinium nach Rom gebracht haben sollte, weshalb die Opfer der Göttin, die deshalb dea Nautia heißt, auch bei dieser Familie geblieben sein sollen, (show full text)
Lewis & Short, A latin dictionary (1879)
Nautes, Nautes, is, m., the primogenitor of the Nautii (v. h. v.), Verg. A. 5, 704; 728.
Gaffiot, Dictionnaire latin-français (2016, ex 1934), merci à G. Gréco, M. De Wilde, B. Maréchal, K. Ôkubo!
Nautes Nautēs, æ, m., nom d'un prêtre troyen : Virg. En. 5, 704.
Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010)
Nautes Nautēs, lat., M.=PN: nhd. Nautes; Q.: Verg. (70-19 v. Chr.); E.: s. gr. ναύτης (naútēs), M., Seemann; vgl. gr. ναῦς (naus), F., idg. *nāus- (1), *neh₂u-, F., Schiff, Pokorny 755; L.: Georges 2, 1107