Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): impetro

impetro impetrāre, inpetrāre, impletrāre, lat., V.: nhd. erlangen, auswirken, durchsetzen, in die Tat umsetzen, durch Bitten bewegen, überreden, es dahin bringen, als günstiges Wahrzeichen zu erlangen suchen, erbitten, fordern, anfordern, erreichen, erwirken, fertigbringen, bewerkstelligen, beschaffen (V.), aufbringen, angehen, bitten, flehen, gewähren, zugestehen; ÜG.: ahd. diggen Gl, frummen Gl, gidiggen Gl, gihalon Gl, giwinnan Gl, irbitten Gl, irdiggen Gl, irwerban Gl; ÜG.: as. biddian B, giwinnan GlPW; ÜG.: ae. begietan Gl, GlArPr, tigþian; Vw.: s. ad-, co-, re-; Q.: Enn. (204-169 v. Chr.), B, Bi, Conc., Const., Dipl., Ei, Ermenr. Sval., Formulae, Gl, GlArPr, GlPW, HI, Hrab. Maur., Hugeb., LVis, Thietmar, Trad. Fris., Urk, Wett., Widuk.; E.: s. in (1), patrāre; L.: Georges 2, 98, TLL, Walde/Hofmann 1, 684, Walde/Hofmann 2, 265, MLW 4, 1417, Latham 237a