Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): indulgeo

indulgeo indulgēre, dulgēre, induliēre, lat., V.: nhd. gefällig sein (V.), willfährig sein (V.), nachgeben, willfahren, nachsehen, Nachsicht haben, Nachsicht schenken, nachsichtig sein (V.), verzeihen, vergeben (V.), Güte erweisen, gnädig sein (V.), begünstigen, gewogen sein (V.), die Absolution erteilen, lossprechen, geben, gönnen, hingeben, widmen, gewähren, nicht einfordern, sich hingeben, frönen, zusprechen, sich zuwenden, sich herablassen, abwarten, besorgen, gestatten, bewilligen, schenken, übertragen (V.), verleihen, sich preisgeben, zurückgeben, obliegen, bedacht sein auf, standhalten, erlauben, zulassen, lassen, erleichtern, mildern, schießen lassen, lockern, entschuldigen; ÜG.: ahd. sih anagiheften Gl, anagilazan Gl, antlazon? Gl, firgeban Gl, (firlazan) Gl, geban Gl, gilan Gl, gilazan Gl; ÜG.: ae. forgiefan GlArPr, (forgiefness); ÜG.: mhd. vergeben PsM; Vw.: s. *per-; Q.: Ter. (190-159 v. Chr.), Annal., Bi, Bruno Quer., Cap., Conc., Dipl., Egbert., Ei, Formulae, Fred., Gl, GlArPr, Godesc. Saxo, HI, Hrot., Idung., Lamb. Hers. annal., LBur, LVis, Notk. Balb. Gest., PsM, Radbert. corp. Dom., Regin. Chron., Rycc., Thietmar, Urk, Widuk.; E.: s. in (1); s. idg. *delēgʰ-, *dl̥̄gʰó-?, Adj., V., lang, spalten, Pokorny 197; vgl. idg. *del- (5)?, Adj., V., lang, längen, Pokorny 196; R.: indulgēre aliquid: nhd. abwarten, zurücklassen; R.: genio indulgēre: nhd. sich gütlich tun; L.: Georges 2, 210, TLL, Walde/Hofmann 1, 694, Walde/Hofmann 1, 870, MLW 4, 1736, Niermeyer 692, Habel/Gröbel 193, Latham 246a, Blaise 328b, 477a, Heumann/Seckel 262a