Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): insisto

insisto īnsistere, īncistere, lat., V.: nhd. sich auf etwas stellen, sich hinstellen, über etwas stehen, hintreten, eintreten, auftreten, wandeln, hart bedrängen, zusetzen, mit Eifer betreiben, innehalten, verweilen, beharren, nicht locker lassen, festhalten, verfolgen, bestehen, eifrig betreiben, drängen, zweifeln; ÜG.: ahd. anagistepfen Gl, anahaften Gl, (anahalden) Gl, analinen Gl, ananegen Gl, anastantan Gl, (fuogen) Gl; ÜG.: ae. ætfeolan, awunian, gelimpan; ÜG.: mhd. bi sin STheol, bisin STheol; Vw.: s. prae-; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Conc., Dipl., Gl, HI, LBur, LVis, STheol; E.: s. in (1), sistere; W.: nhd. insistieren, sw. V., insistieren, bestehen; R.: dīvīnis servitiis īnsistere: nhd. Gottesdienst begehen; L.: Georges 2, 314, TLL, Walde/Hofmann 2, 597, Kytzler/Redemund 272, Niermeyer 713, Habel/Gröbel 201, Latham 253a, Blaise 492a, Heumann/Seckel 273a