Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): intentio

intentio intentio, lat., F.: nhd. Hingerichtetsein, Spannung, Aufmerksamkeit, Achtsamkeit, Anklage, Beschuldigung, Einwand, Anstrengung, Fleiß, Eifer, Hingabe, Absicht, Ziel, Vorhaben, Stimmung, Steigerung, Zunahme, Geistesrichtung, Klage, Beschwerde, Darlegung der Forderungen eines Klägers, Strafverfolgung, Prozess, Streit, Zwist; mlat.-nhd. Privatkrieg; ÜG.: ahd. anadahtunga Gl, anafang N, anasiun Gl, anasprahha Gl, bihugti Gl, (denken) N, gerni Gl, gidank Gl, gitrahtunga Gl, gingo Gl, (girida) Gl, indaht Gl, indahti Gl, indenki Gl, inhugt Gl, (langen) N, mahali, mahalizzi, ram Gl, (ramen) N, ramunga N, ran Gl, rihti N, (sin) Gl, N, (strit) Gl, (wellen) N, willo Gl, (zuoilen) N; ÜG.: ae. ingehygd, willa; ÜG.: an. astundan; ÜG.: mhd. (anedæhtic) BrTr, getrahtunge Gl, meinunge STheol; Vw.: s. de-, super-; Q.: Rhet. Her. (86/82 v. Chr.), Bi, BrTr, Cap., Conc., Dipl., Ei, Formulae, Gl, HI, LBur, LLang, LVis, N, Pal, STheol; Q2.: LVis (7. Jh.); E.: s. intendere (1); W.: nhd. Intention, F., Intention, Absicht; L.: Georges 2, 352, TLL, Walde/Hofmann 1, 708, Walde/Hofmann 2, 662, Kluge s. u. Intention, Kytzler/Redemund 280, Niermeyer 718, Habel/Gröbel 203, Latham 254b, Blaise 497b