Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): interrumpo

interrumpo interrumpere, lat., V.: nhd. voneinander reißen, voneinander brechen, zerreißen, unterbrechen, zerbrechen, abbrechen, trennen, vereinzeln, stören, zerstören; ÜG.: ahd. skrintan Gl, untarbrehhan Gl, untarneman Gl, NGl, ziskrintan Gl; ÜG.: as. undarniman Gl, GlVO; ÜG.: ae. betweoxslitan Gl, toslitan Gl; ÜG.: mhd. undervahen PsM, zerbrechen STheol, zerklieben PsM, zerstœren STheol; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Bi, Gl, GlVO, HI, LVis, NGl, PsM, STheol; E.: s. inter, rumpere; W.: mnd. interrumpēren, sw. V., unterbrechen; L.: Georges 2, 387, TLL, Walde/Hofmann 2, 451, Heumann/Seckel 284a