Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): invito

invito invītāre, lat., V.: nhd. höflich auffordern, einladen (V.) (2), bewirten, gütlich tun, höflich entgegenkommen, ermuntern, hinziehen, reizen, auffordern, anstiften; ÜG.: ahd. daragiladon O, giladon B, T, ladon Gl, MF, T, spanan? Gl, spennen Gl; ÜG.: as. biddian GlG; ÜG.: ae. gehatan Gl, gelaþian Gl, geniedan Gl, laþian Gl, togelaþian Gl; ÜG.: an. laða; ÜG.: mhd. bringen BrTr; ÜG.: mnd. nöden; Vw.: s. re-, sub-; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), B, Bi, BrTr, Cap., Conc., Dipl., Ei, Gl, GlG, HI, LAl, LBai, LBur, LLang, LRib, LVis, MF, O, PLSal, T; E.: s. in (1); s. idg. *u̯ei- (3), *u̯ei̯ə-, *u̯ī-, V., gehen, erstreben, ersehnen, erjagen, wollen (V.), kräftig sein (V.), Pokorny 1123; L.: Georges 2, 433, TLL, Walde/Hofmann 2, 723, Latham 259b, Blaise 507b, Heumann/Seckel 287b