Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): iterum

iterum iterum, lat., Adv.: nhd. abermals, zum zweiten Mal, wiederholt, wiederum, noch einmal, zweitens, andererseits, dagegen, außerdem, zudem, aber; ÜG.: ahd. after Gl, after des Gl, afur B, Gl, I, MF, N, NGl, NP, O, T, anderest N, furdir N, (ioana) N, itaniuwes Gl, (niuwi) N, ouh MF, (stunt) Gl, widar Gl, N, O, widari N, O, (wila) N; ÜG.: as. eft H, ok H, otharsithu H; ÜG.: anfrk. eft MNPs, withere MNPs; ÜG.: ae. æfter Gl, æftersona Gl, eft Gl; ÜG.: afries. wither L; ÜG.: an. enn ok enn; ÜG.: mhd. aber BrTr, andere BrTr, anderwerbe BrTr, STheol; ÜG.: mnd. andermal, anderwede; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), B, Bened. reg., Bi, BrTr, Conc., Dipl., Gl, H, HI, I, L, LAl, LBai, LFris, LLang, LRib, LSax, LVis, MF, MNPs, N, NGl, NP, O, PLSal, STheol, T; E.: idg. *etos, Adv., von hier, Pokorny 284; s. idg. *e- (3), Pron., der, er, Pokorny 281; L.: Georges 2, 473, TLL, Walde/Hofmann 1, 723, Habel/Gröbel 209, Niermeyer 732, Heumann/Seckel 290b