Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): iungo

iungo iungere, jungere, mergere?, lat., V.: nhd. verbinden, vereinigen, zusammenfügen, zusammenknüpfen, anspannen, einspannen, anschirren, sich begeben (V.), erreichen, zusammentreffen, sich versammeln, heilen (V.) (1), Beischlaf halten, angrenzen, vermählen, knüpfen; ÜG.: ahd. bikleiben Gl, (biotan) N, gifesten N, (giburo) Gl, (gihellan) N, gimahhon B, Gl, MH, (girerten) N, mahhon Gl, marewen N, (samant) N, wetan Gl, zisamanegeban N, zisamaneleggen N, zuogifuogen Gl, zuotuon Gl; ÜG.: ae. gefyllan Gl, gegadrian Gl, þiedan, wifian; ÜG.: mhd. gesellen PsM, vüegen BrTr, PsM, zuovüegen PsM; Vw.: s. ab-, adin-*, ad-, circum-, coad-, con-, dē-, discon-, dis-, in-, inter-, prae-, read-, recon-*, re-*, sē-, sub-, subsub-*, superad-, trāns-; Q.: XII tab. (um 450 v. Chr.), B, Bi, BrTr, Cap., Conc., Dipl., Ei, Gl, HI, LAl, LBai, LBur, LFris, LLang, LVis, MH, N, PLSal, PsM; E.: s. idg. *i̯ug-, V., Sb., Adv., verbinden, Jochgenosse, Gefährte, geschirrt, Pokorny 509; vgl. idg. *i̯eu- (2), *i̯eu̯ə-, *i̯eug-, V., bewegen, verbinden, Pokorny 508; R.: sē iungere ad: nhd. sich begeben zu; L.: Georges 2, 492, TLL, Walde/Hofmann 1, 730, Niermeyer 742, Habel/Gröbel 210, Blaise 515a