Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): laboro

laboro labōrāre, lat., V.: nhd. sich anstrengen, arbeiten, sich bemühen, sich Mühe geben, sich abmühen, sich quälen, darauf brennen, danach streben, bedacht sein (V.), dienen, bedrängt werden, leiden, bearbeiten, pflügen, bebauen, bewirtschaften, erarbeiten, verfertigen, herstellen, ziehen, anbauen, verdienen, durch Arbeit erwerben, reisen; ÜG.: ahd. (akkar) O, angusten N, arbeiten B, Gl, N, T, arbeiton T, fordaron N, ilen N, (not) N, ringan N, (wellen) N, (werkon) B, winnan T; ÜG.: anfrk. arvethen MNPs, LW; ÜG.: ae. awinnan Gl, (gewinn), swincan GlArPr, winnan Gl, wyrcan Gl; ÜG.: mhd. arbeiten BrTr, PsM, STheol, erbeiten BrTr; ÜG.: mnd. laboreren; Vw.: s. al-, col-, dē-, ē-, il-, perē-, per-, prae-; Q.: Enn. (204-169 v. Chr.), B, Bi, BrTr, Cap., Cod. Eur., Conc., Dipl., Ei, Formulae, Gl, GlArPr, HI, LBai, LLang, LVis, LW, MNPs, N, O, PLSal, PsM, STheol, T, Urk; E.: s. idg. *lē̆b-, *lō̆b-, *lāb-, V., schlaff hängen, Pokorny 655; W.: nhd. laborieren, sw. V., laborieren; R.: plus quam mortāle labōrāre: nhd. sich übermenschliche Mühe geben; L.: Georges 2, 522, TLL, Walde/Hofmann 1, 739f., Kluge s. u. Laboratorium, Kytzler/Redemund 401, Niermeyer 754, Habel/Gröbel 212, Latham 267a, Blaise 519a