Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): anonymus

anonymus,¹ anōnymus (1), lat., Adj.: nhd. namenlos, unbenannt, ohne Namensangabe seiend; Q.: Cassiod. (um 485-um 580 n. Chr.); I.: Lw. gr. ἀνώνυμος (anṓnymos); E.: s. gr. ἀνώνυμος (anṓnymos), Adj., namenlos, unbekannt; vgl. gr. ἀ- (a), Präf., un..., ...los, ...leer; vgl. idg. *nē̆ (1), Konj., Negationspartikel, nicht, Pokorny 757; gr. ὄνομα (ónoma), N., Name; idg. *enomn̥-, *nōmn̥-, *h₁nḗh₃mon-, *h₁néh₃mn-, Sb., Name, Pokorny 321; W.: frz. anonyme, Adj., anonym, namelos; nhd. anonym, Adj., anonym, namenlos; L.: Georges 1, 453, TLL, Kluge s. u. anonym, Niermeyer 62