Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): lateo

lateo latēre, lat., V.: nhd. verborgen sein (V.), versteckt sein (V.), sich verborgen halten, sich versteckt halten, verstecken, verbergen, ohne Amt leben, unbekannt sein (V.), geborgen sein (V.); ÜG.: ahd. bergan Gl, N, (bifindan)? Gl, firholan sin Gl, furistellen Gl, gibergan Gl, helan Gl, I, liggen MF, N, losken Gl, N, luzen Gl, MH, midan B, (tougan) N; ÜG.: ae. deaglian Gl, (deagolness), dieglan Gl, gedieglan Gl, gehelan Gl, lutian Gl, miþan; ÜG.: mhd. verholen BrTr; Vw.: s. col-, il-, inter-, per-, sub-; Q.: Enn. (204-169 v. Chr.), B, Bi, BrTr, Conc., Dipl., Ei, Gl, HI, I, LBai, LVis, MF, MH, N, Walahfr.; E.: idg. *lādʰ-, *lāidʰ-, V., verborgen sein (V.), versteckt sein (V.), Pokorny 651; s. idg. *lā- (2), V., verborgen sein (V.), versteckt sein (V.), Pokorny 651; L.: Georges 2, 573, Walde/Hofmann 1, 768, Niermeyer 763, Habel/Gröbel 215, Blaise 524a