Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): lino

lino linere, lat., V.: nhd. schmieren (V.) (1), aufschmieren, bestreichen, salben; ÜG.: ahd. biklenan Gl, bismizan Gl, klenan Gl, smizan Gl, tunihhon Gl; Vw.: s. al-, circum-, col-, dē-, ē-, il-, inter-, ob-, per-, prae-, re-, sub-, subter-, superil-, super-, superob-; Hw.: s. linīre; Q.: Cato (234-149 v. Chr.), Gl; E.: s. idg. *lei- (3), Adj., V., schleimig, klebrig, gleiten, glätten, streichen, Pokorny 662; L.: Georges 2, 667, TLL, Walde/Hofmann 1, 807, Habel/Gröbel 223