Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): loco

loco locāre, lat., V.: nhd. stellen, legen, setzen, errichten, unterbringen, verheiraten, einquartieren, vermieten, verpachten, verdingen, ausschreiben, leihen, sich verzinsen, verbannen, anstellen, anheuern, bestellen, einsetzen, bereitstellen, verwenden, anweisen, zuteilen, Benutzung einer Sache einräumen; mlat.-nhd. auf Pachtgütern ansiedeln, verleihen; ÜG.: ahd. bifelahan Gl, T, firmieten Gl, firsezzen Gl, N, gimieten Gl, gistaten Gl, gistaton Gl, mieten Gl, sezzen Gl, WH, stan N, stantan Gl, staton MH, stellen Gl, stozan N; ÜG.: as. bistadon GlEe, (sittian) GlEe; ÜG.: ae. agiefan Gl, ahyran, gefæstan Gl, gesamnian Gl, gesettan Gl, gestaþolian, gestrienan Gl; ÜG.: mhd. legen PsM, stetenen PsM; Vw.: s. ab-, al-, circum-, col-, contrā-, deal-, dē-, disal-, dis-, ē-, il-, ob-, peral-, percol-, praecol-, prae-, recol-, re-, superal-, supercol-, trāns-; Q.: Enn. (204-169 v. Chr.), Bi, Conc., Ei, Formulae, Gl, GlEe, HI, LRib, MH, N, PLSal, PsM, Urk, WH; Q2.: Anast. chron. (873-875), Dipl.; E.: s. locus; R.: sē locāre: nhd. sich begeben; L.: Georges 2, 689, TLL, Walde/Hofmann 1, 817, Niermeyer 806, Habel/Gröbel 225, Latham 280b, Blaise 543a, Heumann/Seckel 319b