Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): longus

longus longus, lat., Adj.: nhd. lang, weit entfernt, langwierig, hochgewachsen, weitläufig, überflüssig, unnütz; ÜG.: ahd. alt N, fer Gl, frambari Gl, lang Gl, N, NGl, Ph, langsam Gl, rumi O, (unebanlang) N; ÜG.: as. (ferran) H; ÜG.: ae. feorr Gl, (feorran) Gl, lang Gl, GlArPr, langsum Gl; ÜG.: an. langa, langr; Vw.: s. bis-, col-, ē-, ob-, per-, prae-; Q.: XII tab. (um 450 v. Chr.), Bi, Conc., Dipl., Ei, Gl, GlArPr, GlPW, H, HI, LAl, LBai, LFris, LLang, LVis, N, NGl, O, Ph, PLSal; E.: idg. *dlongʰos, *longʰos, *dlh₁ongʰo-, Adj., lang, Pokorny 196; vgl. idg. *del- (5), *delh₁-, Adj., V., lang, längen, Pokorny 196; W.: air. lont, Sb., Schiff (aus nāvis longa); an. lung, N., Langschiff; R.: longum, Adv.: nhd. lange, von weitem; ÜG.: ahd. rumana Gl; ÜG.: as. langsamo GlPW; R.: Longus Pontus, ON: nhd. Longpont; L.: Georges 2, 700, TLL, Walde/Hofmann 1, 820, Habel/Gröbel 225, Latham 281a, Blaise 545a, Heumann/Seckel 322a