Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): Lugdunum

Lugdunum Lugdūnum, Lugudūnum, Laudūnum, lat., N.: nhd. Lugdunum (Name mehrerer keltischer Orte), Lyon, Laon, Leiden (ON); Q.: Tac. (98-115 n. Chr.); E.: aus dem Kelt., vom PN Lugus, „Leuchtender“?, „Krieger“?; kelt. *dūno-, F., Festung, Burg; vgl. idg. *dʰeu- (4), *dʰeu̯ə-, *dʰeu̯h₂-, *dʰuh₂-, V., Sb., stieben, wirbeln, wehen, stinken, schütteln, Dampf (M.) (1), Hauch, Rauch, Pokorny 261; L.: Georges 2, 722, Blaise 526a