Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): lumen

lumen lūmen, lat., N.: nhd. leuchtendes Licht, Lichtkörper, Licht, Tageslicht, Tag, Augenlicht, Augapfel, Auge, Sonnenlicht, Glanz, Leuchte, Schimmer, Schönheit, Öffnung, Fenster, Einsicht, Vorbild, Strahl, Zierde, Schmuck, Glanzpunkt; ÜG.: ahd. blik Gl, glanzlioht NGl, (heilag) N, (heitari) N, lioht B, C, Gl, MF, MH, N, NGl, O, T, WH, ouga Gl, N, skimo N, skoni N, (sunna) I, tageslioht N, warheit N; ÜG.: as. fiur GlEe, lioht GlPW, SPs; ÜG.: anfrk. lieht MNPs=Gl; ÜG.: ae. leoht Gl, GlArPr; ÜG.: mhd. lieht BrTr, PsM, STheol; ÜG.: mnd. licht, lüchte; Vw.: s. prō-; Q.: Naev. (um 235-200 v. Chr.), B, Bi, BrTr, C, Cap., Conc., Dipl., Ei, Gl, GlArPr, GlEe, GlPW, HI, I, LLang, LSal, LVis, MF, MH, MNPs=Gl, N, NGl, O, PsM, SPs, STheol, T, WH; E.: s. lūcēre; R.: lūmina dare: nhd. Anblick bieten; R.: lūmina ecclēsiae: nhd. Kirchenväter; R.: homo dē lūmine: nhd. Wachszinser, Wachszinspflichtiger; L.: Georges 2, 723, TLL, Walde/Hofmann 1, 832, Niermeyer 813, Habel/Gröbel 227, Latham 283a, Blaise 547b, Heumann/Seckel 324a; Son.: aus. *lūcmen