Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): magisterium

magisterium magisterium, lat., N.: nhd. Amt eines Vorstehers, Amt eines Vorgesetzten, Erzieheramt, Lehramt, Unterricht, Lehre, Fach, wissenschaftliches Hilfsmittel, Kunstgriff, technischer Kniff, Vorsteheramt, militärische Führerschaft, Zucht, geistliche Autorität; mlat.-nhd. Magisteramt, Magisterwürde, Lehrerlaubnis, Bürgermeisteramt, Oberhof, Amt des Vorstehers eine Handwerksgilde, Befugnis die Meisterwürde eines Handwerks zu verleihen; ÜG.: ahd. (meistar)? T, meistartuom B, T; ÜG.: ae. lareowdom GlArPr; ÜG.: mhd. meisterschaft BrTr, STheol; ÜG.: mnd. mesterschop; Vw.: s. prō-; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), B, Bi, BrTr, Cap., Conc., GlArPr, HI, LLang, STheol, T, Urk; Q2.: Urk (1135-1142); E.: s. magister (1); W.: nhd. Magisterium, N., Erreichen des Magistergrads; L.: Georges 2, 762, TLL, Walde/Hofmann 2, 10, Niermeyer 818, Habel/Gröbel 230, Latham 285b, Blaise 552a