Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): magnificus

magnificus māgnificus, lat., Adj.: nhd. großartig, prachtliebend, glänzend, sich brüstend, prächtig, ansehnlich, erhaben, herrlich, prächtig, pathetisch, prahlerisch, rühmlich, vorzüglich, hoch preisend; ÜG.: ahd. heri Gl, irmarit Gl, mahtig N, mari Gl, marimihhil Gl, mihhil Gl, mihhillih Gl, mihhiltatig N, mihhilwurhig NGl, rihhi Gl, stiuri Gl, urmari Gl; ÜG.: anfrk. mikil MNPs; ÜG.: ae. mære (2) GlArPr, micellic Gl; ÜG.: mhd. (grozen) STheol, herlich PsM, michel PsM; ÜG.: mnd. grotdadich, grotdedich, grotwerkære*, grotwerkelik, grotwerkich; Vw.: s. per-, prae-; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Bi, Cap., Conc., Dipl., Ei, Gl, GlArPr, Greg. Tur., HI, Formulae, LLang, MNPs, N, NGl, PsM, STheol; E.: s. māgnus (1), facere; R.: vir māgnificus: nhd. Freier vornehmer Herkunft; L.: Georges 2, 766, TLL, Walde/Hofmann 1, 443, Walde/Hofmann 2, 10, Niermeyer 819, Habel/Gröbel 230, Blaise 553a, Heumann/Seckel 327a