Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): mando

mando mandāre, lat., V.: nhd. übergeben (V.), anvertrauen, auftragen, überlassen (V.), Auftrag geben, befehlen, anbefehlen, bestellen, herbeirufen, entbieten, vorladen, benachrichtigen, sagen lassen, verkünden, mitteilen, senden, schicken, verschicken, befördern, durch Botschaft bekannt machen, um Antwort schicken, übereinkommen, fordern, einbringen, ermächtigen; ÜG.: ahd. bibiotan Gl, bifelahan Gl, N, gibiotan B, Gl, KG, MF, N, NGlP, O, T, (gileren) N, gilioben N, heizan N, inbiotan Gl, N, senten Gl; ÜG.: as. gibiodan H, SPs; ÜG.: anfrk. gibiedan MNPs; ÜG.: ae. awritan, bebeodan Gl, onbeodan Gl; ÜG.: mhd. bieten PsM, gebieten PsM; ÜG.: mnd. entvelen*; Vw.: s. ā-, ad-, contrā-, dē-, ē-, im-, per-, prae-, re-, sub-, trāns-; Hw.: s. commendāre; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), B, Bi, Cap., Conc., Dipl., Ei, Formulae, Gl, H, KG, LAl, LBur, LLang, LVis, MF, MNPs, N, NGlP, O, PsM, SPs, T; E.: s. idg. *mər, Sb., Hand, Pokorny 740; idg. *dō-, *də-, *deh₃-, V., geben, Pokorny 223; W.: s. nhd. Mandant, M., Mandant, Klient eines Rechtsanwalts; R.: mandāre ad: nhd. schicken nach; R.: mandāmus: nhd. ein Writ; L.: Georges 2, 792, TLL, Walde/Hofmann 2, 24, Kluge s. u. Mandant, Kytzler/Redemund 428, Niermeyer 829, Habel/Gröbel 232, Latham 287b, Blaise 558a