Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): antiquus

antiquus,¹ antīquus (1), antīcus, lat., Adj.: nhd. alt, altehrwürdig, einstig, wichtig, altberühmt, altadelig, alteingesessen, Haupt..., Grund..., frühere, vorige, vorangehend, ursprünglich, ehemalig, vormalig, altertümlich, vergangen, schlicht, bieder, volkstümlich, altheilig, seit langem in Kultur befindlich, innewohnend, angeboren, seit langem gültig, altererbt, ererbt, hochbetagt, bejahrt, uralt, langjährig, ständig, seit eh und je vorhanden, Erb..., ausdauernd, perennierendkünftig; ÜG.: ahd. adallih Gl, alt Gl, N, NGl, O, T, WH, entisk Gl, entrisk Gl, MH, fornig Gl, (wirdig) N; ÜG.: as. ald H; ÜG.: anfrk. entisk MNPsA, ald LW; ÜG.: ae. eald Gl, (witega) Gl; ÜG.: afries. ald L; ÜG.: mhd. alt PsM; Vw.: s. co-, per-; Hw.: s. antīcus; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Beda, Bi, Cap., Cod. Eur., Conc., Dipl., Ei, Gl, H, HI, L, LAl, LBai, LBur, LLang, LSal, LVis, LW, MH, MNPsA, N, NGl, O, PLSal, PsM, T, Thietmar, Urk, Walahfr., WH, Widuk.; E.: s. ante; W.: frz. antique, Adj., alt; nhd. antik, Adj., antik, alt; W.: s. nhd. Antike, F., Antike, Altertum; W.: s. antikisieren, sw. V., antikisieren, nach Art antiker Formen gestalten; R.: antiquior: nhd. vordere; ÜG.: ahd. eriro N, fordaroro N; L.: Georges 1, 474, TLL, Walde/Hofmann 1, 54, Kluge s. u. antik, Kytzler/Redemund 39, MLW 1, 716, Latham 23a, Habel/Gröbel 20