Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): membrum

membrum membrum, menbrum, lat., N.: nhd. Glied, Körperglied, männliches Glied, Penis, Gemach, Zimmer, Teil eines Hauses, Satzglied, Rinderkeule, Nebengebäude, Mitglied; mlat.-nhd. Seitenschiff einer Kirche, Tochterkirche, abhängige Kirche; ÜG.: ahd. anka Gl, gilid Gl, (jungiro) N, lid B, Gl, N, NGl, T, (stat) N, stukki N, untarlaz Gl, untarlaza Gl, (winkil) Gl; ÜG.: ae. lim GlArPr; ÜG.: afries. lith WE; ÜG.: mhd. gelide STheol, gelit PsM, lit BrTr, PsM; Vw.: s. com-; Q.: XII tab. (um 450 v. Chr.), B, Bi, BrTr, Cap., Conc., Ei, Formulae, Gl, GlArPr, HI, LAl, LBai, LBur, LFris, LLang, LRib, LSal, LSax, LThur, LVis, N, NGl, PsM, STheol, T, WE; Q2.: Niermeyer (970), Urk; E.: s. idg. *mēmso-, *mēmsro-, *mēsro-, N., Fleisch, Pokorny 725; R.: membra, N. Pl.: nhd. Körper; L.: Georges 2, 863, TLL, Walde/Hofmann 2, 64, Niermeyer 872, Habel/Gröbel 238, Latham 295a, Blaise 579a, Heumann/Seckel 337b