Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): mereo

mereo merēre, lat., V.: nhd. verdienen, erwerben, verlangen, erlangen, bekommen, ernten, dienen, Anspruch erwerben, verschulden, verwirken, verdient machen, für würdig befinden, belohnen; ÜG.: ahd. arnen B, giarnen B, Gl, gikoufen N, giskulden N, (guot) N, (irgangan) O, (mari) N, muozan N, skulden N; ÜG.: as. (wirthig) GlVO; ÜG.: ae. earnian Gl, (earnung) Gl, geearnian Gl, GlArPr, (geearnung) Gl, (gewyrht) Gl, (meord) Gl, (weorþ); ÜG.: an. (verðleikr), ǫðla; ÜG.: mhd. arnen PsM, gearnen PsM; Vw.: s. ad-, com-, dē-, ē-, *ob-, prae-, prō-; Hw.: s. merērī; Q.: Naev. (um 235-200 v. Chr.), B, Bi, Cap., Cod. Eur., Conc., Dipl., Ei, Gl, GlArPr, GlVO, HI, LBai, LBur, LLang, LVis, N, PsM; E.: idg. *smer-, *mer-, V., gedenken, sich erinnern, sorgen, versorgen, zögern, Pokorny 969; L.: Georges 2, 889, TLL, Walde/Hofmann 2, 75, Niermeyer 878, Habel/Gröbel 240, Blaise 582a