Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): ministerium

ministerium ministerium, misterium, mesterium, mesterum, mysterium, lat., N.: nhd. Dienst, Bedienung, Verrichtung, Arbeit, Dienstleistung, dienende Stellung, Verpflichtung, Verwaltung, Aufgabe im Haushalt, Dienerschaft, Gehilfenschaft, Bedientenschaft, Geschirr, Tischgeschirr, Tafelgerät, Hilfsgerät; mlat.-nhd. Amtsbezirk, Amtssprengel, Amt am Königshof, öffentliches Amt, Rechtsstatus eines Ministerialen, Gottesdienst, Messe, Spendung der Sakramente, Sakrament, Seelsorge, pastorale Fürsorge kirchliche Würde, Villikation die von einem Meier verwaltet wird, Kirchenbezirk, Diözese, Pfarrgemeinde, Empfang eines Gastes, Lebensmittelversorgung, Gruppe von Landgütern deren Einkünfte für einen bestimmten Teil der Hofhaltung verwendet wird, Handwerk, Handwerkerzunft, Tafelgeschirr, Gedeck, Geschirrschrank, Stockwerk, Arbeitsgerät, Einrichtungsgegenstand, liturgisches Gerät; ÜG.: ahd. ambaht Gl, LB, T, ambahtdionost N, ambahten Gl, ambahti? Gl, dionost Gl; ÜG.: as. ambaht BSp, thionost GlEe; ÜG.: ae. ambiht Gl, þegnung; ÜG.: an. þjonusta; ÜG.: mhd. ambahte BrTr, dienest STheol, helfe STheol; Q.: Cic. (81-43 v. Chr.), Bi, BrTr, BSp, Cap., Conc., Const., Dipl., Ei, Formulae, Gl, GlEe, HI, LAl, LB, LBai, LLang, LVis, N, PLSal, STheol, T; Q2.: Cap., Conc., Dipl. (663), Formulae, Greg. Tur., Trad. Fris., Urk; E.: s. minister; W.: afrz. menistere, ministere, M., Dienst, Amt, Verwaltung; frz. ministère, M., Ministerium, hohe staatliche Verwaltungbehörde; nhd. Ministerium, N., Ministerium; W.: frz. métier, M., Dienst, Amt, Beruf; nhd. Metier, N., Metier, Beruf; L.: Georges 2, 928, TLL, Walde/Hofmann 2, 91, Kluge s. u. Metier, Minister, Kytzler/Redemund 447, 453, Niermeyer 895, Habel/Gröbel 242, Latham 299b, Blaise 589a, 609b, Heumann/Seckel 343a