Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): mysterium

mysterium mystērium, mistērium, lat., N.: nhd. Geheimnis, Geheimlehre, Rätsel, verborgene Sache, Symbol, Satzung, geheime Sitzung, allegorisches Zeichen, eschatologisches Geheimnis, Offenbarung durch symbolische Zeichen, heilige Lehre, heilige Schrift, Eucharistie, kirchliche Angbetung, Gottesdienst; mlat.-nhd. Mysterienspiel, Reliquie; ÜG.: ahd. ambaht Gl, bizeihhanida NGl, bizeihhannussida Gl, girati Gl, giruni E, I, MF, MH, Ph, T, magan? Gl, runa Gl, (tiof) O, tougani N, NGl; ÜG.: as. giruni H, megin GlEe; ÜG.: ae. asægedness Gl, deagolness Gl, deopness Gl, geryne Gl, gesægedness Gl, hierness Gl, run Gl, ryne Gl; ÜG.: an. stormerki; ÜG.: mhd. bediutesal PsM, heimelichheit STheol, tougen PsM; ÜG.: mnd. teken; Q.: Cic. (81-43 v. Chr.), Bi, Cap., Conc., Dipl., E, Gl, GlEe, H, HI, I, LFris, LLang, MF, MH, N, NGl, O, Ph, PsM, STheol, T; Q2.: Annal. (897), Urk; I.: Lw. gr. μυστήριον (mystḗrion); E.: s. gr. μυστήριον (mystḗrion), N., Geheimnis, Geheimlehre; vgl. gr. μύστης (mýstēs), M., Geweihter, Eingeweihter; gr. μυεῖν (myein), V., sich schließen, die Lippen zusammenpressen; vgl. idg. *mū̆- (1), V., Sb., murmeln, Mund (M.), Maul (N.) (1), Pokorny 751; W.: nhd. Mysterium, N., Mysterium, Geheimnis; L.: Georges 2, 1083, TLL, Kluge s. u. Mysterium, Niermeyer 908, Habel/Gröbel 243, Latham 310b, Blaise 609b, Heumann/Seckel 358b