Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): noceo

noceo nocēre, lat., V.: nhd. schaden, Leid zufügen, Unheil anrichten, Unheil stiften (V.) (1), Schaden anstiften, Schaden zufügen, schädlich sein (V.), hinderlich sein (V.), entgegenstehen, beschädigen, schädigen, schädigend begehen; ÜG.: ahd. (irfellen) N, skada wesan Gl, skadon N, NGl, taren WH, taron N, terien I, Gl, MH, T; ÜG.: anfrk. deren LW; ÜG.: ae. gescieþþan Gl, scieþþan Gl; ÜG.: afries. dera L; ÜG.: mhd. schaden PsM; Vw.: s. contrā-, per-; Q.: XII tab. (um 450 v. Chr.), Bi, Cap., Conc., Dipl., Ei, Gl, HI, I, L, LAl, LBai, LLang, LVis, MH, N, NGl, PLSal, PsM, T, WH; E.: s. idg. *nek̑-, V., Sb., vergehen, verschwinden, töten, Vernichtung, Tod, Pokorny 762; L.: Georges 2, 1173, Walde/Hofmann 2, 153, Habel/Gröbel 254, Heumann/Seckel 368b