Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): obtineo

obtineo obtinēre, obtenēre, optinēre, abtinēre, lat., V.: nhd. im Besitz halten, innehaben, einnehmen, besetzt halten, besitzen, haben, behaupten, fortwährend bestehen, erlangen, erhalten (V.), erreichen, siegen, besiegen, schlagen, Erlaubnis erhalten (V.), Ort erreichen, in Erinnerung behalten (V.), feststellen, beschließen, entscheiden, Recht gekommen, Prozess gewinnen, Recht haben, Oberhand gewinnen, obsiegen, Geltung erhalten (V.), in Kraft sein (V.), gültig sein (V.), vorherrschen, herrschen; ÜG.: ahd. anakweman N, bihaben Gl, N, biniusen Gl, duruhgengig sin Gl, duruhgengig wesan Gl, (festi) Gl, gidiggen Gl, gihalon Gl, girihhen Gl, gistritan Gl, giwinnan Gl, N, giziohan N, haben MNPsA, intfahan I, irdiggen Gl, (leidazzen) N, stritan Gl, ubarstritan Gl, umbihaben N, widarhaben Gl; ÜG.: anfrk. biheben MNPsA, heben MNPs; ÜG.: ae. begietan Gl, GlArPr, geþafian, habban, ofercuman Gl, onfon; ÜG.: afries. bihalda* K; ÜG.: mhd. behaben PsM, STheol, bevahen PsM, haben STheol, verkriegen STheol; Vw.: s. re-; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Bi, Cap., Cod. Eur., Conc., Dipl., Ei, Gl, GlArPr, HI, I, K, LAl, LBai, LBur, LLang, LRib, LVis, MNPs, MNPsA, N, PsM, STheol; E.: s. ob, tenēre (1); L.: Georges 2, 1283, TLL, Walde/Hofmann 2, 665, Niermeyer 955, Habel/Gröbel 261, Latham 319b, Blaise 630a, Heumann/Seckel 384a