Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): odor

odor odor, odōs, lat., M.: nhd. Geruch, Gestank, Wohlgeruch, Duft, Geruchssinn, Dampf (M.) (1), Dunst, Vermutung, Ahnung Räucherwerk, Gewürz, Salbe, Balsam, wohlriechendes Wasser, Spezerei; ÜG.: ahd. brunnido Gl, drahto Gl, fuhti Gl, (gistinkan) Ph, (liubi) Gl, (liumunt)? Gl, rouh N, stank Gl, N, NGl, Ph, T, WH, (stinkan) WH, swekka Gl, (swuozi) Gl; ÜG.: as. stank GlG; ÜG.: ae. stenc, swœte stenc Gl, (stincan), swæcc GlArPr, swicc; ÜG.: mhd. smac PsM, waz PsM; ÜG.: mnd. röke, smak; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Bi, Dipl., Gl, GlArPr, GlG, HI, N, NGl, Ph, PsM, T, WH; E.: s. idg. *od- (1), V., riechen, Pokorny 772; W.: vgl. ne. deodorant, N., Deodorant, Pflegemittel gegen Körpergeruch; nhd. Deodorant, N., Deodorant, Pflegemittel gegen Körpergeruch; L.: Georges 2, 1319, TLL, Walde/Hofmann 2, 203, Kluge s. u. Deodorant, Latham 321a, Blaise 632a, Heumann/Seckel 387a