Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): periculum

periculum perīculum, lat., N.: nhd. Versuch, Probe, Probestück, Gefahr, Risiko, Untergang, Tod, Unheil, Schaden (M.), Verlust, Prozess, Anklage, Protokoll, schriftlicher Vorwurf, Konzept; ÜG.: ahd. freisa Gl, N, (missiburi) Gl, pfligida Gl, ungifuori Gl, (unsalida) N, ursuoh Gl, zala APs, B, Gl, zalida Gl, (zallih) Gl; ÜG.: as. fresa SPs, soknunga GlPW; ÜG.: ae. fræceness GlArPr, frœcelness, frœcenness, pliht Gl; ÜG.: an. haski; ÜG.: mhd. vreise BrTr, PsM; ÜG.: mnd. perikel; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), APs, B, Bi, BrTr, Cap., Cod. Eur., Conc., Dipl., Ei, Formulae, Gl, GlArPr, GlPW, HI, LBai, LBur, LFris, LLang, LRib, LSal, LVis, N, PsM, SPs; E.: s. perīrī; L.: Georges 2, 1601, TLL, Walde/Hofmann 2, 288, Niermeyer 1028, Habel/Gröbel 284, Blaise 675a, Heumann/Seckel 420b