Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): arbitrium

arbitrium arbitrium, arbiterium, lat., N.: nhd. Dabeisein, Gegenwart, Ausspruch des Schiedsrichters, freies Ermessen, freie Entscheidungsfähigkeit, freie Wahlfähigkeit, Willensfreiheit, Meinung, Gutdünken, Belieben, Willkür, Anmaßung, Macht, Machtvollkommenheit, Befehlsgewalt, Amtsgewalt, Leitung, Wille, freier Wille, Wunsch, Herrschaft, freie Entscheidung, Schiedsgericht, Schiedsspruch, Urteil, Urteilsspruch, Verordnung, Vorschlag, Absicht, Plan (M.) (1), Zustimmung, Billigung, Überzeugung, Wahn, Vergleich, Befugnis, Recht, Amt des Schiedsrichters, Volljährigkeit, Mündigkeit, Freiheit, höchster Wille, Ratsschluss; mlat.-nhd. städtische Satzung, Vorschrift, städtische Willkür, Satzungsrecht, Gericht (N.) (1); ÜG.: ahd. frituom Gl, giwalt N, giwaltida Gl, hohgiwalti Gl, kiosunga N, kost N, muotwillo N, rat N, selbkuri Gl, selbsuona B, selbtuom Gl, selbwala Gl, selbwaltida Gl, selbweli Gl, selbwillo Gl, willo Gl, N; ÜG.: as. selfkuri PA; ÜG.: ae. dom; ÜG.: afries. (wilkeria) KF; ÜG.: an. sjalfræði; ÜG.: mhd. wille STheol, willekür BrTr; ÜG.: mnd. köre; Q.: XII tab. (um 450 v. Chr.), B, Bi, BrTr, Cap., Cod. Eur., Conc., Dipl., Ei, KF, LBai, LBur, LLang, LVis, N, PA, STheol, Urk; Q2.: Urk (1260); E.: s. arbiter; W.: nhd. Arbitrium, N., Arbitrium, Schiedsspruch; R.: arbitrium fideī: nhd. Religionsedikt; R.: arbitrio loquī: nhd. unvernünftig reden; L.: Georges 1, 536, TLL, Walde/Hofmann 1, 62, Kytzler/Redemund 49, MLW 1, 863, Habel/Gröbel 23, Blaise 62b, Heumann/Seckel 39a