Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): perpetuus

perpetuus perpetuus, lat., Adj.: nhd. aneinanderliegend, ununterbrochen, fortwährend, fortlaufend, stetig, beständig, lebenslänglich, auf immer, immerwährend, ewig, allgemein gültig; ÜG.: ahd. ewig B, Gl, N, NGl, ewin B, iowonenti? Gl, (irdriozan) N, langfari Gl, (simblingon)? Gl, (unwirig) N, wirig N; ÜG.: as. ewig SPs; ÜG.: ae. ece GlArPr, (ecness); ÜG.: mhd. ewic BrTr, sicherlich BrTr, (wærlichen) BrTr; Vw.: s. ap-, com-, im-, nōn-; Hw.: s. perpes; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), B, Bi, BrTr, Cap., Conc., Dipl., Ei, Gl, GlArPr, HI, LBai, LBur, LLang, LRib, LVis, N, NGl, SPs; E.: s. per, petere; L.: Georges 2, 1627, TLL, Walde/Hofmann 2, 291, Blaise 678a, Heumann/Seckel 423a