Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): petra

petra,¹ petra (1), pera, preta, preda, lat., F.: nhd. Stein, Felsstein, Fels, Felsen; mlat.-nhd. Pier, eine Gewichtseinheit; ÜG.: ahd. felis MF, O, (got) I, stein B, C, Gl, MF, N, NGl, O, Ph, T, WH; ÜG.: as. felis H, sten H; ÜG.: anfrk. stein MNPs; ÜG.: ae. carr Gl, stan Gl; ÜG.: mhd. stein PsM, vels BrTr; ÜG.: mnd. sten; Q.: Enn. (204-169 v. Chr.), B, Bi, BrTr, C, Cap., Conc., Dipl., Gl, H, I, LBai, LVis, MF, MNPs, N, NGl, O, Ph, PLSal, PsM, T, WH; I.: Lw. gr. πέτρα (pétra); E.: s. gr. πέτρα (pétra), F., Fels, Felsgebirge, Klippe; weitere Herkunft unklar; W.: s. früh-rom. *petrātum, N., großer Stein?; frz. perron, M., Freitreppe; nhd. Perron, M., Perron, Bahnsteig, Plattform; L.: Georges 2, 1674, TLL, Walde/Hofmann 2, 298, Kluge s. u. Perron, Niermeyer 1037, Habel/Gröbel 288, Latham 341a, 345b, 348a, Blaise 683b