Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): pius

pius pius, piius, lat., Adj.: nhd. pflichtmäßig handelnd, pflichtgemäß gesinnt, fromm, rechtschaffen, gottesfürchtig, tugendhaft, gewissenhaft, väterlich, kindlich, gerecht, zärtlich, liebevoll, hold, traut, liebevoll, gütig, gnädig, mitleidig, heilig; ÜG.: ahd. erhaft B, Gl, ginadig Gl, MH, NGl, guot NGl, guotwillig N, (wih) Gl; ÜG.: ae. (æfœst), arfæst, arfæstlic, arwyrþe Gl, fæst?, milde GlArPr; ÜG.: mhd. guot PsM, milte BrTr, (milticheit) BrTr, senfte PsM; Vw.: s. im-, perim-, super-; Q.: Enn. (204-169 v. Chr.), B, Bi, BrTr, Cap., Conc., Dipl., Ei, Gl, GlArPr, HI, LVis, MH, N, NGl, PsM; E.: s. pūrus?; R.: piissimus, Adj. (Superl.): nhd. allerbeste; ÜG.: mhd. allerbeste PsM; R.: pia māter: nhd. Pia mater (med.); L.: Georges 2, 1722, TLL, Walde/Hofmann 2, 311, Niermeyer 1041, Habel/Gröbel 290, Latham 350b, Blaise 687a, Heumann/Seckel 432a