Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): plebs

plebs plēbs, plēps, plēbēs (ält.), plēbis, plēs, lat., F.: nhd. Volksmenge, Menschenmenge, Volk, Leute, Bürgerstand, Bürgerliche (M. Pl.), Plebejer, großer Haufen, großer Haufe, Pöbel, Gemeinde, Heer; mlat.-nhd. Laien, Gläubige, christliche Gemeinschaft, Gefolgschaft, Dinggenossen, Untereinheit eines pagus, Pfarrbezirk, Pfarrkirche, Pfarrrecht, Dorf mit einer Pfarrkirche, Bistum, Domkapitel; ÜG.: ahd. diota B, I, folk Gl, N, NGl, T, lantliut O, liut Gl, MH, N, O, WH; ÜG.: as. folk BPr, H, SPsWit, liud H, thiod H, werod H; ÜG.: anfrk. folk MNPs, liud LW; ÜG.: ae. folc Gl; ÜG.: afries. liode K; ÜG.: mhd. volc BrTr, PsM; Q.: Enn. (204-169 v. Chr.), B, Bi, BPr, BrTr, Cap., Conc., Const., Dipl., Ei, Gl, H, HI, I, K, LAl, LBai, LRib, LVis, LW, MH, MNPs, N, NGl, O, PsM, SPsWit, T, WH; Q2.: Cap., Conc., Dipl., Donizo, Hink., LBai (vor 743), Urk; E.: s. idg. *pel- (1), *pelə-, *plē-, *pl̥h₁-, *pelh₁-, V., gießen, fließen, schütten, füllen, schwimmen, fliegen, Pokorny 798; R.: plēbs beāta: nhd. Schar der Seligen; L.: Georges 2, 1736, TLL, Walde/Hofmann 2, 320f., Niermeyer 1052, Habel/Gröbel 292, Latham 355a, Blaise 696a