Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): principatus

principatus,¹ prīncipātus (1), lat., M.: nhd. erste Stelle, Vorzug, hohe Stellung, oberste Stelle, erster Befehlshaberstelle, Obergewalt, Herrschaft, kaiserliche Herrschaft, kaiserliche Würde, Regierung, Regentschaft, Kommando, Befehl, Würde, Grundkraft, Anfang, Ursprung; mlat.-nhd. Fürstentum, Fürstenschaft, Amt des Hausmeiers, Hausmeieramt, Herzogswürde, Herzogtum, Markgrafenwürde, Grafenwürde, Herrschaft eines Territorialfürsten, Territorialfürstentum, Bischofswürde, Bistum, Primat, Große eines Königreichs; ÜG.: ahd. anawalto N, einheroti Gl, furisttuom Gl, NGl, heroti O, hertuom Gl, I, MF; ÜG.: as. herskepi GlEe; ÜG.: ae. ealdordom Gl; ÜG.: an. hǫfðingskapr; ÜG.: mhd. gewalt PsM, vürestengel STheol, vüresttuom PsM; ÜG.: mnd. principat, vörsteschop; Vw.: s. com-; Q.: Cic. (81-43 v. Chr.), Bi, Cap., Conc., Dipl., Ei, Formulae, Gl, GlEe, HI, I, LLang, LVis, MF, N, NGl, O, PsM, STheol, Trad. Ratis.; Q2.: Annal., Greg. Tur. (538/539-594 n. Chr.), Thietmar; E.: s. prīnceps (1); W.: mjd. principāt, st. M., „Prinzipat“, oberste erste Herrschaft, Vorherrschaft; W.: nhd. Prinzipat, N., Prinzipat, Vorrangstellung; L.: Georges 2, 1924, TLL, Walde/Hofmann 2, 362, Kytzler/Redemund 580, Niermeyer 1108, Habel/Gröbel 309, Latham 372a, Blaise 733a, Heumann/Seckel 458b