Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): promptus

promptus,¹ prōmptus (1), prōmtus, prūmptus, prūmtus, lat., (Part. Prät.=)Adj.: nhd. sichtbar, offenbar, gleich zur Hand, bereit, gleich verfügbar, fertig, leicht, bequem, entschlossen, geneigt, gefällig, willfährig, bereitwillig, willig, gewandt, geschickt, schnell, bar (Adj.); ÜG.: ahd. funs B, gaganwerti Gl, garo Gl, gireh N, girig NGl, giwis N, horsk Gl, offan N, semfti N; ÜG.: as. fus H, garu H; ÜG.: ae. gearwe, hræd GlArPr; ÜG.: mhd. bereit STheol, gereite PsM, snel BrTr; Vw.: s. im-; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), B, Bi, BrTr, Conc., Dipl., Gl, GlArPr, H, HI, N, NGl, PsM, STheol; E.: s. prōmere; W.: frz. prompt, Adj., prompt, sogleich; nhd. prompt, Adj., prompt, sogleich; L.: Georges 2, 1992, TLL, Walde/Hofmann 1, 402, Kluge s. u. prompt, Kytzler/Redemund 590, Habel/Gröbel 314, Latham 377a, Blaise 741b, Heumann/Seckel 468a