Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): properus

properus properus, lat., Adj.: nhd. eilig, sich beeilend, schleunig, hurtig, rührig, eilfertig, übereilt; ÜG.: ae. hræd Gl; Vw.: s. dē-, im-, *per-, prae-; Q.: Cato (234-149 v. Chr.), Gl, HI; E.: Etymologie unsicher, vielleicht aus einem *pro-parāre, V., zum Vorschein bringen, s. Walde/Hofmann 2, 372; L.: Georges 2, 2005, TLL, Walde/Hofmann 2, 372, Habel/Gröbel 315