Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): provideo

provideo prōvidēre, lat., V.: nhd. vor sich sehen, in der Ferne sehen, ansichtig werden, vorhersehen, sorgen, Vorsorge treffen, vorsichtig handeln, Sorge tragen, vorsehen, sich vorsehen, ernennen, ausbedingen; mlat.-nhd. aufgrund päpstlicher Provision ernennen; ÜG.: ahd. anasehan N, bigoumen Gl, bihuoten Gl, (bikennen) N, bisworgen Gl, biwaren? Gl, biwaron N, findan Gl, folleisten Gl, forabigoumen Gl, forabihuoten Gl, forabikennen N, foragigoumen Gl, foragisehan Gl, forasehan Gl, N, furisehan Gl, (gihuggen) Gl, gikiosan Gl, (giskerien) Gl, giwinnan Gl, (neman) Gl, goumun neman Gl, ratan Gl, wizzan Gl, N; ÜG.: ae. foreseon Gl; ÜG.: mhd. versehen STheol, vorebesehen PsM, voresehen STheol, voresehen STheol, vüresehen STheol; ÜG.: mnd. provideren; Vw.: s. com-; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Bi, Cap., Cod. Eur., Conc., Dipl., Ei, Gl, HI, LBai, LBur, LLang, LVis, N, PsM, STheol; E.: s. prō (1), vidēre (1); W.: mhd. providieren, sw. V., versorgen; W.: s. nhd. provisorisch, Adj., provisorisch, als Notbehelf dienend; L.: Georges 2, 2044, TLL, Walde/Hofmann 2, 784, Kytzler/Redemund 597, Niermeyer 1130, Habel/Gröbel 318, Latham 380a, Blaise 747b, Heumann/Seckel 474a