Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): provoco

provoco prōvocāre, lat., V.: nhd. hervorrufen, herausrufen, ausrufen, herrufen, auffordern, ersuchen, vorfordern, anregen, reizen, herausfordern, wetteifern, vorladen, belangen, appellieren, an eine höhere Instanz appellieren, veranlassen, sich auf jemand berufen (V.), sich auf etwas berufen (V.), erhöhen, ehren; ÜG.: ahd. bannan Gl, bannon Gl, belden N, belgen N, burgon Gl, firdingon Gl, framgiwisen B, furdirfirdingen Gl, furdirfirdingon Gl, gibannon Gl, giduften? Gl, gigruozen Gl, MH, giladon Gl, gremen Gl, N, gruozen MH, Gl, irruofen Gl, koron N, ladon Gl, lukken N, reizen Gl, N, samanruofen Gl, wezzen N, zenen N; ÜG.: ae. aciegan, foretyhtan, forþgeciegan, forþmanian GlArPr, gegremman Gl; ÜG.: an. eggja; ÜG.: mhd. leren PsM, locken STheol, manen BrTr, reizen PsM, vürelocken STheol; ÜG.: mnd. ressen; Q.: Cic. (81-43 v. Chr.), B, Bi, BrTr, Cap., Conc., Dipl., Ei, Gl, GlArPr, Greg. Tur., HI, LBai, LVis, MH, N, PsM, STheol; E.: s. prō (1), vocāre (1); W.: nhd. provozieren, sw. V., provozieren, herausfordern; L.: Georges 2, 2048, TLL, Walde/Hofmann 2, 823, Kluge s. u. provozieren, Kytzler/Redemund 598, Niermeyer 1132, Habel/Gröbel 319, Latham 380a, Blaise 748a, Heumann/Seckel 474b