Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): pugno

pugno pūgnāre, pūcnāre, lat., V.: nhd. kämpfen, fechten, streiten, Gefecht liefern, Treffen liefern, widerstreiten; mlat.-nhd. im Zweikampf fechten; ÜG.: ahd. fehtan B, Gl, N, NGl, WH, ringan N, streben Gl, stritan Gl, tobon Gl; ÜG.: ae. campian, feohtan, gewinnan; ÜG.: afries. fiuchta W; ÜG.: an. berja; ÜG.: mhd. striten BrTr, vehten BrTr, PsM; ÜG.: mnd. vechtigen; Vw.: s. adim-, ap-, com-, contrā-, corre-, dē-, ex-, im-, op-, prō-, re-; Q.: Enn. (204-169 v. Chr.), B, Bi, BrTr, Cap., Conc., Dipl., Ei, Gl, LAl, LBai, LBur, LLang, LRib, LSal, N, NGl, PsM, W, WH; Q2.: Cap. (816); E.: s. idg. *peug̑-, V., Sb., stechen, Faust, Pokorny 828; idg. *peuk̑-, *puk̑-, V., Sb., stechen, Spitze, Fichte, Pokorny 828; W.: ? mhd. punieren, pungieren, sw. V., anrennen gegen, auf den Gegner stoßend anrennen, heransprengen; L.: Georges 2, 2072, TLL, Walde/Hofmann 2, 383, Niermeyer 1135, Blaise 751b, Heumann/Seckel 478a