Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): pulcher

pulcher,¹ pulcher (1), pulcer, polcher, polcer, lat., Adj.: nhd. schön, vortrefflich, herrlich, rühmlich, glücklich, behaglich; ÜG.: ahd. (bezziro) WH, fagar Gl, fagari Gl, lioblih Gl, liublih Gl, lustsam N, WH, skoni Gl, N, WH; ÜG.: as. swar GlPW; ÜG.: ae. fǣ̆ger; Vw.: s. per-, prae-, super-; Q.: Naev. (um 235-200 v. Chr.), Dipl., Gl, GlPW, LSal, N, WH; E.: s. idg. *perk̑- (2), Adj., gesprenkelt, bunt, Pokorny 820; vgl. idg. *per- (1), *perə-, *prē-, V., sprühen, spritzen, prusten, schnauben, Pokorny 809; W.: s. mhd. pulchrieren, sw. V., übertreffen; L.: Georges 2, 2074, TLL, Walde/Hofmann 2, 384, Latham 381b