Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): armo

armo armāre, lat., V.: nhd. ausrüsten, rüsten, auftakeln, segelfertig machen, kampftüchtig machen, bewaffnen, bewehren, fahrbereit machen, kriegsbereit machen, kampffähig machen, befestigen, versehen (V.), ausstatten, vorbereiten, bereit machen, bewegen, veranlassen, antreiben, aufhetzen, steigern; mlat.-nhd. zum Ritter machen; ÜG.: ahd. gisterken Gl, sarawen N, wafanen Gl, MH, warnon Gl, wezzen Gl; ÜG.: ae. (wæpen beran) Gl; ÜG.: mhd. wafenen PsM; Vw.: s. ad-, co-, de-, dis-, ex-, in-, ob-, per-, prae-, red-, sub-; Q.: Naev. (um 235-200 v. Chr.), Bi, Conc., Ei, Gl, HI, LAl, LLang, LRib, MH, PsM, Thietmar, Urk; Q2.: Orderic. Vit. (1120-1141); E.: s. arma; W.: frz. armer, V., bewaffnen; nhd. armieren, sw. V., mit Waffen versehen (Adj.), mit einer Ummantelung versehen (Adj.), mit Stahl versehen (V.); W.: frz. armer, V., bewaffnen; s. frz. armée, F., Armee; nhd. Armee, F., Armee; W.: nhd. armieren, sw. V., armieren, bewehren, mit Waffen ausrüsten; L.: Georges 1, 582, TLL, Walde/Hofmann 1, 67, Kluge s. u. Armee, armieren, Kytzler/Redemund 50, 51, MLW 1, 967, Niermeyer 80, Latham 30b, Blaise 70a