Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): rationalis

rationalis,¹ ratiōnālis (1), lat., Adj.: nhd. zu den Rechnungen gehörig, Rechnungs..., zur Vernunft gehörig, Vernunft..., vernünftig, vernunftgemäß, vernunftentsprechend, schließend, folgernd; mlat.-nhd. mit der Rute vermessen (Adj.); ÜG.: ahd. redihafti N, redilih N; ÜG.: ae. gesceadwis Gl, gesceadwislice Gl; ÜG.: mhd. bescheidenlich STheol, redehaft PsM, redelich STheol; ÜG.: mnd. redelik; Vw.: s. cor-, ir-, super-; Hw.: s. ratio; Q.: Sen. (4 v.-65 n. Chr.), Bi, Cap., Conc., Formulae, Gl, HI, LRib, LVis, N, PsM, STheol; Q2.: Niermeyer (778); E.: s. ratus (1), rērī; W.: frz. rationnel, Adj., vernünftig; nhd. rationell, Adj., rationell; W.: rational, Adj., rational; L.: Georges 2, 2207, TLL, Walde/Hofmann 2, 419, Kluge s. u. rational, Kytzler/Redemund 620, Niermeyer 1153, Latham 392a, Blaise 767b