Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): aroma

aroma arōma, lat., N.: nhd. Gewürz, Spezerei, Droge, Einbalsamierungsmittel, Weihrauch, Räucherwerk; mlat.-nhd. Wohlgeruch, Duft; ÜG.: ahd. pimenta Gl, Ph, WH, piminza T, (piminzsalba) T, rouh N, (salba) O, stanktiurida N, stankwurz WH; ÜG.: as. (salva) Gl, (wurt) H; ÜG.: mnd. puder (1), worde, worte (1), wortze; Q.: Apul. (um 125-175 n. Chr.), Bi, Formulae, Gl, H, N, O, Ph, T, WH; Q2.: Hildeg. Phys. (1151-1158); I.: Lw. gr. ἄρωμα (árōma); E.: s. gr. ἄρωμα (árōma), F., Gewürz; weitere Herkunft unbekannt; W.: mhd. arōmāt, arōmāta, st. M., st. N., „Aromapflanze“, duftendes Kraut; W.: nhd. Aroma, N., Aroma; L.: Georges 1, 583, TLL, Kluge s. u. Aroma, MLW 1, 971, Niermeyer 81, Habel/Gröbel 25, Latham 31a