Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): rector

rector rēctor, rēctur, lat., M.: nhd. Lenker, Leiter (M.), Führer, Regierer, Befehlshaber, Beherrscher, Herrscher, Mentor, Amtmann, Statthalter, Bischof; mlat.-nhd. Herzog, Territorialfürst, Abt, Eigentümer einer Eigenkirche, Eigentümer eines Eigenklosters, Amtsträger der mit weltlichen Angelegenheiten eines Klosters betraut ist, Verwalter von Kirchengütern, Vorsteher über einen Bereich der Hofhaltung, Vorsteher eines Hospizes, hoher städtischer Amtsträger, fürstlicher Statthalter einer Stadt, Rektor einer Universität, Schiffer; ÜG.: ahd. dingari Gl, (got) N, mahalizzari Gl, rihtari Gl, N, OG, rihto MH; ÜG.: ae. (cyning), reccend, reccere Gl, ricsiend; ÜG.: mhd. rihtære PsM, STheol; ÜG.: mnd. rector, regente, regerære*; Vw.: s. cor-, dī-, ē-, incor-, īnsur-, pseudo-, redī-, sub-; Hw.: s. rēctrīx; Q.: Cic. (81-43 v. Chr.), Bi, Cap., Conc., Const., Dipl., Ei, Formulae, Gl, HI, LBai, LLang, LVis, MH, N, OG, PsM, STheol, Urk; Q2.: Dipl., Greg. Tur. (538/539-594 n. Chr.), Urk; E.: s. regere; W.: nhd. Rektor, M., Rektor; L.: Georges 2, 2237, TLL, Walde/Hofmann 2, 424, Kluge s. u. Rektor, Kytzler/Redemund 640, Niermeyer 1164, Habel/Gröbel 332, Latham 395b, Blaise 775a, Heumann/Seckel 495b