Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): regio

regio regio, recio, lat., F.: nhd. Richtung, Linie, Reihe, Gerichtslinie, Gebiet, Landstrich, Gegend, Grenze, Land, Landschaft, Bezirk, Distrikt, Reich, Lage, Kreis, Viertel, Königreich, Bezirk einer civitas; mlat.-nhd. Grafschaft, Gebiet das einem Grafen untersteht; ÜG.: ahd. gewi T, giburida N, NGl, halba Gl, N, lant Gl, N, NGl, O, T, lantskaf B, Gl, N, NGl, T, rihhi Gl, O, (zelga) Gl; ÜG.: as. (feld) H, land H, landskepi H, riki SPs; ÜG.: ae. (efen) Gl, Francland, land Gl, œþel, þeodland; ÜG.: an. herað, heraðslygð; ÜG.: mhd. gegene PsM, lant BrTr, PsM; ÜG.: mnd. lantschop, rike; Vw.: s. circā-, circum-, cor-; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), B, Bi, BrTr, Cap., Conc., Dipl., Ei, Formulae, Gl, H, HI, LBai, LBur, LFris, LVis, N, NGl, O, PsM, SPs, T; Q2.: LBai (vor 743); E.: s. regere; W.: nhd. Region, F., Region, Gebiet; L.: Georges 2, 2279, Walde/Hofmann 2, 426, Kluge s. u. Region, Kytzler/Redemund 633, Niermeyer 1176, Habel/Gröbel 334, Latham 399a, Blaise 782a, Heumann/Seckel 500b