Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): repeto

repeto repetere, lat., V.: nhd. wieder auf etwas losgehen, wieder angreifen, angreifen, wiederschlagen, zurückgehen zurückkehren, wieder verlangen, einfordern, Schadensersatz einklagen, zurückverlangen, fordern, Forderung stellen, klagen, bitten, wiederholen, erneuern, sich erinnern, herleiten, zurückgreifen, wieder erlangen, zurückrechnen, zurückdatieren, aufsuchen, verklagen; ÜG.: ahd. afaren Gl, N, afurgihalon Gl, afursagen Gl, anton Gl, eiskon Gl, N, T, fahan B, giafaren Gl, giafaron Gl, gisuohhen B, halon Gl, intfahan Gl, irhuggen Gl, irwintan N, neman N, rekken N, (sagen) Gl, suohhen Gl, T, widarbilidon Gl, widareiskon Gl, N, widarfaran Gl, widarhalon Gl, widarsuohhen Gl, widarzellen Gl; ÜG.: ae. eftwillian Gl, gesœcan Gl, gewillian, sœcan Gl, trymman; ÜG.: an. uppinna; ÜG.: mhd. sprechen BrTr; ÜG.: mnd. eferen*, reppen, wedderbidden?; Vw.: s. ob-; Q.: Enn. (204-169 v. Chr.), B, Bi, BrTr, Cap., Cod. Eur., Conc., Dipl., Ei, Formulae, Gl, HI, LBai, LBur, LLang, LRib, LVis, N, PLSal, T; E.: s. re (1), petere; W.: mhd. repetieren, sw. V., wiederholen, erneuern; nhd. repetieren, sw. V., repetieren, wiederholen; L.: Georges 2, 2322, Walde/Hofmann 2, 297, Kluge s. u. repetieren, Kytzler/Redemund 648, Niermeyer 1186, Habel/Gröbel 338, Latham 402b