Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): sacrarium

sacrarium sacrārium, lat., N.: nhd. Heiligtum, Bethaus, Tempel, Hauskapelle, Kirche, heilige Stätte, Altarraum einer Kirche, Aufbewahrungsort für Heiligtümer, kaiserlicher Palast, Gerichtssaal; mlat.-nhd. Garderobe einer Kirche, Schatzkammer einer Kirche, Kirchenschatzkammer, Sakristei, heilige Weihen; ÜG.: ahd. altarhus Gl, opfar? Gl, sagarari Gl, sigitari Gl, wihhus Gl; Q.: Cic. (81-43 v. Chr.), Bi, Cap., Conc., Dipl., Formulae, Gl, HI; Q2.: Sacr. Gelas. (7. Jh. n. Chr.); E.: s. sacer (1); W.: ahd. sagarāri* 3, st. M. (ja), Sakristei; mhd. sagerære, st. M., Sakramentshäuschen, Sakristei; L.: Georges 2, 2444, Walde/Hofmann 2, 459, Niermeyer 1210, Habel/Gröbel 348, Latham 415a, Blaise 810b, Heumann/Seckel 523a